Wirtschaftskammer-Obere haben Warnsignale ignoriert

Wie gesagt, morgen äussere ich mich auch noch zum Baselbieter Abstimumngssonntag. Nachdem alle anderen ihren Senf aus der Tube gedrückt haben. Meine Sicht auf die Dinge beschränkt sich nicht nur auf die Baudirektorin und die Parteipräsidentin der FDP. Der Kern des Problems ist Herr Buser. Und das müsste eigentlich seinen Chefs endlich zu denken geben. […]

Wer zweimal die gleiche Frage stellt, gewinnt

Blick aus dem Fenster. Mein Senf zu den Abstimmungen vom Sonntag kommt am Mittwoch. Vielleicht das, was nicht vorkommt – die Freude von Frau Pegoraro über das Ergebnis zur Rheinstrassen-Abstimmung. Sie verbucht das Ja zum Gegenvorschlag als Erfolg. Das ist genau das was ich meine, wenn ich feststelle, dass die Leute die Tricksereien von denen […]

Mist auch, das ist die Position der SVP

Ich bin immer wieder erstaunt, wie locker Journalisten mit den Baselbieter Finanzen umgehen. Zum Beispiel wenn es um Kultur geht. Ich meine, die wissen doch auch, dass das Baselbiet pleite ist. Oder etwa nicht? Wie also kann man dann ernsthaft eine Aufstockung der Baselbieter Beiträge an die zentral in Basel gelegenen Kulturhäuser fordern? Verfügte der […]

Der #Brexit wird reichlich kompliziert

Der Brexit wird die Briten gemäss Schatzkanzler Hammond 59 Mia. Pfund kosten. Mal so als erste Zahl über den Daumen gepeilt. Man kann unschwer festhalten, dass die Briten für die nächsten 10 bis 20 Jahre ziemlich in der Sch…. stecken. Wenn man bedenkt, wie lange die Finanzkrise 2009 schon nachhallt, dann kann man sich ausmalen, […]

Schweizer nur ganz knapp für die direkte Demokratie

Die­se Zahl müs­sen Sie sich mer­ken, wenn Sie künf­tig als Po­li­ti­ker oder als po­li­tisch ­in­ter­es­sier­ter Ci­toy­en die di­rek­te De­mo­kra­tie hoch­le­ben las­sen: 49,3 Pro­zent. Weil die Schweiz ja sehr viel auf ihr di­rekt­de­mo­kra­ti­sches Sys­tem gibt. Man kann sa­gen: durch­aus zu Recht. Denn rein ­theo­re­tisch ist das ei­ne gu­te Sa­che, wenn die ­Bür­ge­rin­nen und Bür­ger nicht nur […]

Merken: 49,3 Prozent

Hier noch die Vorschau auf meine BaZ-Kolumne von morgen. Weil wir ja alle gespannt auf die Sonntagsergebnisse warten, widme ich mein Geschreibsel einem ganz anderen Thema. Einem erstaunlichen über die hochgelobte direkte Demokratie. Einstieg: Diese Zahl müssen Sie sich merken, wenn Sie künftig als Politiker oder als politisch interessierter Citoyen die direkte Demokratie hochleben lassen: […]

„Kein Neugeld für den Altmarkt“

Im Baselbiet laufen offensichtlich alle momentan im Überdrehmodus. Frau Pegoraro gibt nur noch schriftliche Interviews – dass das eine Zeitung überhaupt akzeptiert – und die Inseratekampagne der Besorgten sorgt für mediales Aufsehen. Dazu wird im Untergrund für den Endspurt noch ein eingängiger Slogan weitergereicht: „Kein Neugeld für den Altmarkt“ Köstlich. Auch in London hat es […]

Ja, ich bin gern ein Ausländer

Was  mir gefällt an London – ich bin hier ein Ausländer. Ausländer zu sein entspricht meinem eigentlichen Lebensgefühl. In der Schweiz bin ich eine Mischung aus Ausländer und Schweizer und hier in London aussschliesslch ein Schweizer im Ausland. Wobei, ich bin in London nicht wirklich ein Ausländer wie zum Beispiel ein Amerikaner. Dank der Personenfreizügigkeit […]