Schweizer Nationalhymne: Gut auf dem Petersplatz, in Me’a She’arim oder auf dem Hadsch in Mekka

20140728-181724-65844412.jpgWahrscheinlich zielt der folgende Blogpost in die selbe Körpergegend, wie das da. Nämlich mitten in den Bauch.

Weil heute der 1. August ist und mich, obwohl gemäss Bürgerrecht Oberbaselbieter, dieses Höhenfeuer- und Raketenzeugs nicht wirklich bewegt, möchte ich darüber hinaus noch festhalten, dass ich mit diesen Worten, welche an Fussballweltmeisterschaften und anderen Gelegenheiten intoniert werden, nun wirklich überhaupt nichts anfangen kann:

Trittst im Morgenrot daher,
Seh’ ich dich im Strahlenmeer,
Dich, du Hocherhabener, Herrlicher!
Wenn der Alpenfirn sich rötet,
Betet, freie Schweizer, betet!
Eure fromme Seele ahnt
Eure fromme Seele ahnt
Gott im hehren Vaterland,
Gott, den Herrn, im hehren Vaterland.

Es mag ja sein, dass man so etwas auf dem Petersplatz, in Me’a She’arim oder auf dem Hadsch in Mekka singen kann. Und ich schliesse nicht mal aus, dass Inbrünstige sich um dieses oder jenes Höhenfeuer scharen. Doch als Nationalhymne eines säkularisierten Staatswesens ist dieser Text wohl kaum passend, um nicht zu sagen ziemlich quer.

Als Agnostiker, der darüber hinaus über keine “fromme Seele” verfügt, ist dieser Text schlicht unsingbar, (gut, die Melodie selbst macht es einem auch nicht leicht).

Die Spanier sind da fein raus. Deren Hymne hat keine Worte.

Die Morgenrothymne, so lesen wir, wurde in einem jahrelangen Hin- und Herverfahren 1961 eingeführt.

Sie bemerkte eben bei einer Tasse Kaffee, was ich mich denn über den Text wundere, am Auswahlverfahren seien schliesslich nur Männer beteiligt gewesen. “Eigentlich müsste man alles, was vor 1971 entschieden wurde, nochmals zur Abstimmung bringen”, schob sie noch nach und stand auf.

Doch machen wir uns nichts vor. Eher geht ein Kamel durch ein Nadelöhr, als dass die Schweizer zu einer neuen Nationalhymne gelangen. Mit oder ohne Mitwirkung der Frauen.

PS: Im Landkanton ist das Frauenstimmrecht 1969 eingeführt worden. Im damaligen Verfassungsrat hatten die Befürworter der Wiedervereinigung die politische Gleichberechtigung von Mann und Frau nicht in die neue Verfassung aufnehmen wollten, die Wiedervereinigungsgegner hingegen schon. Muss ja auch mal gesagt sein.

Die sind nicht von gestern!

20140728-181734-65854045.jpg

PS: Wer übrigens meint, die pyromanischen Baselbieter Kämpfer seien von gestern, der irrt. Die sind von heute und reiten den Zeitgeist, diese … [Continue reading]

Wir brauchen die, die heute in den Klassenzimmern die Primarlehrerin nerven.

20140728-181745-65865693.jpg

Bei H&M habe ich dieser Tage ein T-Shirt gekauft, Baumwolle, sehr gute Qualität, nicht dieses steife Zeugs, das man vor zwei, drei Jahre für 15 … [Continue reading]

Herr Steiner hat heute für die Probleme der Belegschaft mehr Verständnis

20140728-181803-65883307.jpg

Die Wirtschaftspresse steckt schon seit Jahren in einer tiefen Krise. Es scheint so, dass sich immer weniger für Nachrichten aus der Wirtschaft … [Continue reading]

Die direkte Bahnverbindung Basel-Moskau gibt’s auch nicht mehr

20130829-181750.jpg

So ändern sich die Zeit. Manchmal in einem verdammt schnellen Tempo. Letzten August sind wir mit dem Zug nach Moskau gefahren und von dort aus mit … [Continue reading]

Wann sind wir bereit, für UNSERE Werte tatsächlich schmerzhafte Opfer zu bringen?

20140724-163230-59550420.jpg

Was soll ich denn auch lang um den  Brei herum reden: Meine Sympathien liegen auf der Seite von Israel. Das ist nicht einfach eine … [Continue reading]

Marschieren die Holländer in der Ukraine ein?

20140724-092046-33646099.jpg

Kenne einen Holländer, eigentlich ist er Niederländer. Er ist ziemlich aufgewühlt. Weil, die Holländer sind am Durchdrehen. Die wollen Sondereinheiten … [Continue reading]

+++ Baader tritt zurück +++

20140723-130801-47281306.jpg

Er tritt auf Ende Juli, also quasi sofort zurück. Am 1. August ist Herr Miesch neuer SVP-Nationalrat. Mist auch, die Politik ist eine … [Continue reading]

Dieser langweilige Politmist oder: ich glaub, ich mach jetzt mal Pause

20140723-103227-37947896.jpg

Ich glaub, ich mach jetzt mal Pause. Diese ewigen Parteienprobleme beginnen mich zu langweilen. Wir könnten jetzt noch die SVP durch die … [Continue reading]

Mike Keller wird mit der Unterstützung der Bürgerlichen im Herbst 2017 mit 51,3 Prozent gewählt

20140722-083824-31104786.jpg

Die FDP möchte ja gerne mit einem zweiten Kandidaten in der Regierung sitzen. Allein - dieser Wunsch gehört ins Reich der blühenden poltiischen … [Continue reading]

In der Stadt wie auch auf der Landschaft wird die Fusionsdiskussion von älteren Herren bestimmt

20140720-191223-69143492.jpg

Mal ganz ehrlich, würde ich in Basel wohnen, wäre gar noch Basler, ich wüsste nicht, ob ich tatsächlich dieser Fusionsgeschichte derart positiv … [Continue reading]