Ich bin ein Nordkoreaner

Ich bin  ein Nordkoreaner. Ich wurde in Rekordzeit von nur einer Woche umerzogen. Ich weiss jetzt, dass der eine gestorben ist und der andere an der Macht. Und er jeden Tag einen neuen Titel bekommt.

Noch vor einem halben Jahr kannte ich ihn nicht, jetzt kennt ihn die ganze Welt. Und das tolle an der Sache: Ich muss mir keinen neuen Namen merken.

Die heissen immer Kim.

Gut, die nordkoreanische Führungsriege hat für die Aktion wohl gegen die Hälfte des BNE für diese PR-Aktion verpulvert.

Das war wohl eine der teuerste Amtseinführung der Geschichte. Also d.h., was die im Land ausgegeben haben. Die westlichen Medien haben das alles gratis verbreitet.

Comments

  1. Wahrsager says:

    Vielleicht hat der neue Herrscher den in unserer Stadt unbeliebten Parteiguru getroffen. Nichts genaues weiss man nicht bei Unaufrichtigen.