Arlesheim – Hotspot des internationalen Ölhandels

Arlesheim

Related Posts50 Jahre ( 10, April, 2015) Fast hätte ich es verpasst, dieses Jubiläum. Immerhin kann man ein 50-jähriges Jubiläum feiern – 50 Jahre Berufstätigkeit. Anfangs April 1965, ich weiss nicht mehr wann genau, auf alle … Darauf haben wir gewartet ( 5, April, 2015)    Dies und das ( 27, November, 2014) Facebook meldet, […]

#FCB: Schönes erstes Goal von Delgado

image

Schlussstand gegen Sion 3:0. Neue Sony Mark III funkioniert auch im Stadion, Sporteinstellung automatisch mit Serienbildmodus. Related PostsDer Tiefpunkt des politischen Baselbiets ist erreicht ( 21, November, 2014) Wenn die Basler Zeitung einen Laubbläser-Artikel von 20Minuten abschreibt, den durch zwei Telefonanrufe ergänzt und ich noch auf arlesheimreloaded meinen Senf dazu gebe, dann ist der Tiefpunkt […]

Gern geschehen, Hölschte

Habe gelesen, dass sie über Hölschte wieder das Füllhorn „Finanzausgleich“ ausgeschüttet haben. Soviel, dass selbst hartgesottene Hölschtener davon völlig überrascht sind. Sie hatten mit weniger gerechnet. Weil sie das Geld aus dem Verteiltopf gar nicht brauchen, legen sie es aus Bankkonto. Für Investitionen. Und was werden sich die Hölschtener dank des überraschenden Geldsegens gemäss neuem […]

Es ist zu heiss und überhaupt

Es ist ja wenig originell, wenn ich hier schriebe: „Es ist heiss.“ Ich müsste noch die Präposition „zu“ zwischen Verb und Adjektiv reinsetzen und dann ergänzen: „,um einen gescheiten Text zu schreiben.“ Wäre viel zu anstrengend und zu banal. Auf alle Fälle sitze ich im Zug. Die letzte Pressekonferenz dieses ersten Haljahres ist eben vorbei. […]

Frau Pfarrer und die Chüngel: Oder die ref. Kirche ist am Ende

Nichts illustriert den Zustand der reformierten Kirche besser, wie diese Geschichte in der BaZ, wonach die Frau des Pfarrers ihre Chüngel im Sitzungszimmer des Pfarrhauses unterbringen will. Und sich mit diesem Anliegen sowohl bei ihrem Mann als auch bei der Kirchpflege durchgesetzt hat. Klaro, will sie die Viecher in Würde und nicht als Braten in […]

#wahlenCH15: Leutenegger Oberholzers Yoga-Erkenntnis

Es wird gemunkelt, dass Susanne Leutenegger Oberholzer (67) während dem International Day of Yoga vor drei Tagen in sich gegangen sei und im Rahmen der parteiinternen Frauen- und Jugendförderung der SP Baselland EIN ZEICHEN setzen möchte. Sie wird bei den kommenden Wahlen nur noch auf dem 4. Listenplatz kandidieren. Damit hat Samira Martin die Chance, […]

Scheinfechten

image

Wenn es keinen Blumentopf mehr zu gewinnen gibt, weil die Kassen leer sind, verlegen sich die Politiker – es hat auch Frauen darunter – aufs Scheinfechten. Das geht so. Eine (derzeit noch) von der Wirtschaftskammer gesteuerte Regierungsrätin plant eine Hochleistungsstrasse, die frühestens 2040 gebaut werden kann. Die Grünen ergreifen dagegen das Referendum. Wie immer wird […]

#FCB Sousa-Rausschmiss: Herr Heusler ist auf sich selbst reingefallen

image

Es wird derzeit über die Gründe des Abgangs von Herrn Sousa beim FCB spekuliert. Von Sportjournalisten und Fussballfans. Es ist wie immer bei solchen sich selbst referenzierenden komplexen Gedankensystemen: Man dreht sich erklärend im Kreis. Also bringe ich jetzt noch eine weitere Variante von ausserhalb des Systems (ich interessiere mich nur bedingt für Fussball): Herr […]

Zahlen des Tages – Wahnsinn

image

Am 28. Februar 2015 zählte der Kanton Basel-Stadt exakt 174’491 Einwohner. 2014 wurden im Stadtkanton 70’355 Betreibungen eingeleitet. 620 Millionen Franken gab der Stadtkanton im letzten Jahr für Sozialhilfeleistungen aus. Wahnsinn. Related PostsHerr Wüthrich, Frau Mall und der Anruf von Herrn Somm ( 18, Juni, 2014) Eigentlich muss man ja Herrn Wüthrich dankbar sein. Die […]

Frau Fetz steht auf der Matte und wartet #wahlenCH15

IMG_0517.JPG

Im Moment bin ich mit anderem beschäftigt, um täglich was zu bloggen. Zudem ist das Wetter einfach zu schön. Dem Rhein entlang spazieren, Kaffee trinken, den Leuten zuschauen, angeregte Diskussionen – ehrlich, ist interessanter als beispielsweise Baselbieter Politik. Wo bis September sowieso nichts mehr läuft. By the way, wenn wir nicht mit dem Tram in […]