#Brexit: Angst um die englische Sprache

image

Es gibt ja mehr oder weniger originelle folkloristische Argumente für oder gegen einen Brexit. Auf unserer kürzlichen Reise durch Südamerika haben wir immer mal wieder Briten getroffen und niemand von denen war für einen Verbleib in der EU. Da war beispielsweise dieser äusserst sympatische, pensionierte Commodore der britischen Marine, der einige Jahre Verbindungungsoffizier im Nato-Hauptquartier […]

Wem die Götter eine Aufgabe geben

image

War gestern an der 42. Economic Conference der „Progress Foundation“ in Zürich. Das Thema: „Fortschritt zwischen Euphorie und Ernüchterung.“ Der amerikanische Ökonom Horace Brock erklärte mit Verweis auf die Vergangenheit, dass alles halb so schlimm sei mit der Zukunft. Zum Beispiel seien 80 Prozent der Arbeitsplätze und Berufe, die vor hundert Jahren Hunderttausenden Beschäftigung boten, […]

Umwertung aller Werte – damals

image

Wir haben ja das Gefühl, wir lebten in einer Zeit, in der heute nichts mehr so ist, wie es gestern war. Und in der uns permanent ein ungutes Gefühl beschleicht, wenn wir an morgen denken. Dabei ist unsere Epoche der „Umwertung aller Werte“ nicht einzigartig. Wer im 15. Jahrhundert gelebt hat, für den veränderte sich […]

Spitalirrsinn

csm_Haus_Wegman_b61cd66e82

(c) Bild Spital Arlesheim So sieht es aus: Drei Minuten zu Fuss und ich bin – im Fall der Fälle – im Spital Arlesheim. Die wollen ihr Angebot ausbauen. Wenn ich Lust auf einen Spaziergang habe, dann liegt das nächste Spital acht Gehminuten von unserem Haus entfernt – das Spital Dornach. Die wollen ihr Angebot […]

Therwiler Handschüttel-Debatte ist beendet

image

Mit dem Satz „Niemand kann uns zwingen, Hände zu berühren“ haben die beiden Schüler die Therwiler Handschüttel-Debatte beendet. Kann man in der Tat nicht. Punkt. Fertig. Related PostsMan könnte ja dazulernen, als Citoyen ( 28, April, 2015) Man könnte ja dazulernen. Zum Beispiel aus dem Absturz von Joe Ackermann, dem Überflieger, der sich in einem […]

Die Welt als Sequenz

image

Der Mensch neigt dazu, sich die jeweilige Sachlage so zurecht zu legen, dass sie ein für ihn stimmiges Bild ergibt. Und damit eines, das er verstehen kann. Dazu gehört auch, dass man, um ein stimmiges Bild zu erhalten, die Sachlage in kleinere Sequenzen zerlegt und so eine Sequenz dann derart stark vergrössert, dass sie den […]

Die drei Phasen des Reisens

image

Cusco Wer reist, durchläuft drei Phasen: 1) Vorher: Du stellst dir vieles vor, aber Genaues weisst du nicht. 2) Dann: bist du dort und saugst Eindrücke auf wie ein trockener Schwamm; dein Hirn läuft auf Hochtouren ohne Pause. c3) Zurück: Deine Eindrücke wandeln sich zu Erinnerungen und dabei entdeckst du neue Glanzlichter, die für dich […]

So ist das

image

Ich weiss, es ist billig, nach getaner Reisen festzustellen, wie geordnet und sauber es bei uns ist. Aber heute im Supermarkt hat es mich beim Anblick dieser Gemüselandschaft gleich beim Eingang fast umgehauen. Diese randvollen Auslagen. Diese frischen, satten Farben. Diese Auswahl. Und alles von irgendwoher importiert. Was bei uns das Gemüse ist, ist in […]

Die Kunst des unverbindlichen Politisierens

image

In Paris retten sie nichts weniger als das Weltklima. Wow. Wobei – bemerkenswert ist nicht das Ziel oder gar das Resultat, sondern vielmehr die Tatsache, dass wir in einer Welt des globalisierten politischen Rituals leben. Ob Diktator oder Demokrat, ob West oder Ost, Nord oder Süd: Wer die realpolitischen Probleme des Alltags nicht lösen kann, […]

Schlechtes Image bereits eingepreist

Es ist ein journalistischer Irrtum, zu meinen, man könne mit irgendwelchen oder vermeintlichen Skandalgeschichtlein das Image des Herrn Buser in den Keller schicken. Um ein Bild aus der Börsenwelt zu gebrauchen: Negative Schlagzeilen sind bei dem bereits eingepreist. Related PostsKrieg der Bilder in Gaza: „They would simply shoot at us and kill us“ ( 2, […]