Kurzmeldungen: Von Hölstein zur Spitzenmedizin

IMG_0154.JPG

Zwei Kurzmeldungen: Hölstein, berichtete die Schweiz am Sonntag, weigert sich schon seit Jahren, die Holdenweid umzuzonen. Damit sind Land und Gebäude für den Kanton Basel-Stadt (Besitzerin) wertlos. Der Hölsteiner Gemeinderat und ihre Regierungsanwärterin-Gemeindepräsidentin hätte die Diskussion ums Durchgangszentrum politisch geschickter führen können. Statt den Dorffrieden-in-Gefahr-Schmonzens in die Welt zu setzen, hätten sie eine Umzonungsdiskussion lostreten […]

Ist Baschi Dürr sein eigener Regierungssprecher?

IMG_0088.JPG

Die beiden Vertreter der dritten Generation interessieren sich für die tatsächlich wichtigen Dinge im Leben. Der Dritte, Ankunft nächstes Frühjahr, über kurz oder lang wohl auch. Möglich. Möglich, dass ich mir nun eingestehen muss, dass ich zu alt bin. Weil mir diese neue Generation von Politikern mehr Rätsel aufgeben als Antworten anbieten. Zum Beispiel Baschi […]

Wir stellen vor: Herr Engelberger, der neue Staatsminister des Basler Finanzdepartements

engelberger

Gestern hatte Herr Engelberger seinen ersten Tag als Regierungsrat. Weil gegen 80 Prozent der Bevölkerung in Basel-Stadt und fast die gesamte im Landkanton nicht weiss, wer in der städtischen Regierung sitzt, geschweige denn wer dieser Herr Engelberger ist, sei’s hier wiederholt: Der Mann ist der Ersatz von Herrn Conti und gehört der CVP an. Herr […]

Machen wir doch Nägel mit Köpfen: Baselland und Basel-Stadt bauen gemeinsam ein neues Uni-Spital

20140803-104018-38418682.jpg

Ob das mit der Fusion was wird, ja selbst mit dieser ersten Abstimmung im September, steht in den Sternen. Was ich sagen will: Völlig unbestritten von zugezogenen Baselbieter Patrioten und Urbaselbieter Fusionsturbos ist doch, dass die Zusammenarbeit zwischen Land- und Stadtkanton vertieft werden soll. (Es gibt ja dazu noch diese Gysin-Initiative, wobei ich davon ausgehe, […]

Carlo Conti-Update

Conti

              Siehe dazu “Der geniale Rücktritt des Herrn Conti oder: ein Mann auf dem Weg in den Ständerat” vom 10. Januar 2014 Related PostsIm Kanton Baselland läuft bis nächsten August rein gar nichts mehr (Sep 4, 2014) Heute tagt der Landrat. Völlig nutzlos. Weil, da läuft nichts mehr. Auf […]

Neue bürgerliche Taktik für Basler Ständeratswahlen oder: gegen Frau Fetz ist kein Kraut gewachsen

20140624-091147-33107619.jpg

Wir meinen ja nur. Aber alle wissen: Wer als Bürgerlicher gegen Frau Fetz antritt, hat schon von vornherein verloren. Ergo werden Herr Conti und Herr Eymann nicht gegen Frau Fetz antreten. Wart mal, wenn ich mir das so überlege… … dann werden sie genau das tun, antreten und zwar alle beide, weil das die bürgerliche […]

Herr Lehmann wählt den Spatz in der Hand oder: die Herren Eymann und Conti in den Startlöchern

20140605-094911-35351333.jpg

Das ist eine niedliche Geschichte: Der CVP-Politiker Markus Lehmann verlässt auf Ende des Monats den Basler Grosse Rat. Er möchte sich zukünftig voll und ganz auf sein Amt im Nationalrat konzentrieren und sich weiterhin für die Region einsetzen. Denn ich habe wenige Tage zuvor, als Herr Lehmann irgendwas aus dem Grossratsvorzimmer in eine rumstehende Telebasel-Kamera […]

Zweiter Wahlgang in Basel-Stadt – die Frage lautet: Wie kann 2016 der Einzug der SVP in die Basler Regierung verhindert werden?

lukasengelberger

Die Medien sind überrascht und Frau Bernasconi wittert Morgenluft. Allein, sie wird die Juni-Wahl für den Basler Regierungsrat nicht gewinnen. Das liegt zum einen an den Zahlen. Und zum anderen an der Kernfrage, die da lautet: Wie kann 2016 der Einzug der SVP in die Basler Regierung verhindert werden? Frau Bernasconi hat im ersten Durchgang […]

Regierungsratswahlen BS: mit Tröten gegen die CVP oder: nach 108 Jahren könnte für die Partei Schluss sein

20140303-093722.jpg

Manchmal wird man das Gefühl nicht los, dass so ein Regierungsamt ein Jekami-Job sei. Attraktiv für Leute also, die sonst keine berufliche Karriere machen können oder in einer privaten Sackgasse hocken. Wem solches widerfährt, nennt sich gerne “Politiker”. Wer über genügend gesunden Menschenverstand verfügt, würde einfach sagen, dass es sich bei dieser Kandidatenkategorie um Spinner […]

Warum braucht es eigentlich einen Nachfolger für Herrn Conti?

20140127-144126.jpg

Herr Engelberger von der CVP möchte gerne Regierungsrat werden. Überhaupt möchte die CVP, mit wem auch immer, den Regierungssitz von Herrn Conti in den eigenen Reihen behalten. Als hätte einer der ihren Anspruch auf den gut bezahlten Job – was sind es, 300’000 Franken im Jahr? Gut bezahlt, gemessen an der Leisung, die der Vorsteher […]