Von toten Rentenbezügern und einer Widerstandsgruppe

Seit gestern neue Kamera: Sony RX100 II, eben an den Handel ausgeliefert. Was ist der Unterschied zwischen einem griechischen und einem Baselbieter Staatsrentner? Keiner. Von beiden wird vermutet, dass er gar nicht mehr unter den Lebenden weilt. Im Baselbiet will man der Sache jetzt nachgehen: Die Basellandschaftliche Pensionskasse (BLPK) wird im Herbst erstmals von all […]

Immer wahrscheinlicher: Steuererhöhungen im Baselbiet

Derweil die einen sich in Norwegen vom Nationalratsstress erholen, macht der neue Baselbieter Finanzminister, Herr Lauber, Kassensturz. Ersten Meldungen des Buschtelefons zufolge, sollen die Zahlen weitaus schlechter sein, als bisher dargestellt. Dabei ist nicht die aktuelle Verschuldungslage das Problem des Landkantons, sondern dessen mittel- und langfristigen Aussichten. Soviel scheint klar: ein wenig hier und dort […]

Die FDP Baselland – ein intellektuelles Trockengebiet

balz

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, wie sich ein Politiker in der eher ereignislose Sommerpause im Gespräch halten kann. Zum Beispiel mit politischen Vorstössen, die niemanden interessieren. Oder mit einer Homestory. Oder mit exotischen Ferienzielen. Oder man liebäugelt mit dem eigenen Rücktritt, wie dies FDP-Landrat Stückelberger seit Sonntag online bei der BaZ tut. Nun könnte man ihm […]

Wenn es die Amerikaner so wollen, bleibt jeder im Transitterminal hängen

In Bezug auf unsere vernetzte Welt haben wir ja einiges geahnt. Das war eigentlich ein ganz netter Zustand, mit dem sich gut leben liess. Denn wer etwas ahnt, ist nicht gewiss, muss also nicht unbedingt etwas tun, kann sich damit herausreden, es könnte ja auch anders sein. Schliesslich kann sich jede Ahnung als unbegründet erweisen. […]

Housing, Living und Schooling oder: Baselland – Inspiration for Business

Das Problem bei der Wirtschaftsförderung der Kantone ist, dass alle denselben Mist verkünden: Tiefe Steuern (nachzulesen im «Tax Guide»), attraktiver Standort («Investors Guide»), netter Empfang durch die Behörden (Bussi links, Bussi rechts). Und alle erhoffen sich dasselbe: mehr Steuereinnahmen. Im Landkanton sind es konkret fünf Prozent, die mehr in die Staatskasse gespült werden sollen. Lausige […]

Zeit, dass wir die Botschaft der Amerikaner zum Nennwert nehmen: Wir sind deren Feinde

Noch selten hat ein Einzelner in so kurzer Zeit das politische Weltgeschehen derart durcheinander gebracht, wie dieser ex-NSA-Leiharbeiter Snowden. Derzeit lese ich die Snwoden-Analysen und -Berichte aus meiner Twitter- und RSS-Feed-Timeline prioritär. (Wobei dieses News-Ereignis trefflich zeigt, dass Schweizer Medien als alleinige Informationsquelle nicht mehr genügen. Sie sind derzeit auf die Rolle von Übersetzungsdienstleistern zurückgestutzt.) […]

Herr Weibel antwortet Herrn Ballmer oder: Abstimmungskampf um Pensionskasse eröffnet

Eben erreicht uns die Replik von Herrn Weibel (Landrat SVP und Präsident der Geschäftsprüfungskommission). Er nimmt Stellung zu den Erklärungen von Herrn Ballmer, die wir heute Morgen veröffentlicht haben. Völlig unerklärlich ist, weshalb sich ein abtretender Regierungsrat genötigt sieht, auf einen Blogbeitrag zu reagieren und Dinge richtig zu stellen, die gar nie so falsch dargestellt […]

Eine der letzten Amtshandlungen von Herrn Ballmer: Scharfe Kritik an arlesheimreloaded

Seit den Enthüllungen von Herrn Snowden ist alles ziemlich öffentlich. Ich meine E-Mail-Verkehr und was sich sonst so tut im Internet. Deshalb das hier – hat uns spät in der Nacht von einem Empfänger der Notiz erreicht: Betreff: Stellungnahme zu BLPK-Beitrag von Arlesheim Reloaded Liebe Kommissionsmitglieder Auf Wunsch von Adrian Ballmer erhalten Sie eine Stellungnahme […]

Kalle darf bleiben. Das freut uns, ganz ehrlich!

Ein aufmerksamer Leser dieses Blogs meldet eben, dass die Regierung einen Entscheid in Sachen Kalle Zeller, Gemeindepräsident und Schulleiter in Arlesheim gefällt hat: Der Regierungsrat hat heute entschieden, dass Karl-Heinz Zeller Gemeindepräsident von Arlesheim und gleichzeitig Schulleiter der Primarschule Arlesheim bleiben darf. Dies obwohl das Kantonsgericht im Fall der Birsfelder Gemeinderätin Regula Meschberger die beiden […]

Arlesheim finanziert Atomkraftwerke in Indien oder: direkte Demokratie mit Unterhaltungswert

Gmeini3

Vorneweg: Der Titel ist kein Scherz. Die Frage wurde gestern an der Gemeindeversammlung in Arlesheim allen Ernstes von einem seeeeeeeeeeeeehr besorgten Stimmbürger gestellt: Wollt ihr mit dem Quartierplan Atomkraftwerke in Indien finanzieren? Der Hintergrund: Der Hauptaktionär von Steiner, die auf diskutiertem Feld bauen will, ist ein indisches Unternehmen. Die Gewinne aus dem Verkauf der Arlesheimer […]