Von 12’000-Franken-Idioten und einem Reisesafe

  Früher hatte man einen Namen, um zum exklusivsten Club der Stadt zu gehören.  Zum Beispiel Vischer oder Burckhardt oder Iselin oder von der Mühll oder Sarasin oder Merian oder Heusler oder Forcart oder Ryhiner oder und so weiter und so fort. Heute meinen  Aufsteiger, sie könnten sich so etwas mit 12’000 Franken kaufen. Dass […]

Baselbieter streichen Staatsgarantie für Pensionskasse – weil sie der Bund vorschreibt

Ja- Plakate

Im Prinzip ist die Sache relativ einfach. Wir, die Steuerzahler, finanzieren den Baselbieter Beamten (plus Gemeindeangestellten und Weiteren) für die nächsten 40 Jahre die Unterdeckung ihrer Pensionskasse. Darüber stimmen wir am 22. September ab, (beziehungsweise ihr, ich bin nicht da). Nun könnte es jedoch passieren, dass ein Börsencrash, eine falsche Anlagepolitik und dazu noch die […]

Heiligs Blechle oder: Beherrscht die FDP-Präsidentin den Spagat?

Heiligs Blechle. Dass es so schnell interessant wird, hätte ich nun wirklich nicht gedacht. Ich meine das, mit dem politisch heissen Nest, in das sich die Präsidentin der FDP mit ihrem Job als Kommunikations- Spezialistin (deren Schreibweise) beim Kantonsspital Baselland gelegt hat. Die Sache ist bekanntlich die, dass Spitzenleute des Bruderholzspitals und eine weitere aus […]

Die Pensionskassensanierung oder: Stellt den Landkanton unter Bundesvormundschaft

Plakat NEIN

Die Abstimmungsschlacht um die Sanierung der Baselbieter Pensionskasse ist in die Gänge gekommen. Hübsch der Schlagabtausch  zur Eröffnung zwischen dem Komitee und Herrn Ballmer. Dessen Wunsch, noch am gleichen Tag wie die Sanierungsgegner ausführlich auf Telebasel zu Wort zu kommen, wurde von der Redaktion entsprochen. Auf 061 durfte der dampfplaudern. Er hat sich wohl gedacht, […]

Der Daseinszweck des Landkantons ist einzig der, sich nicht mit Basel-Stadt zu vereinen

badi3

Liest man Berichte über die Baselbieter Politik und Politiker, so findet man aus dem deprimierenden Gefühl des Fremdschämens nicht mehr heraus. Es gibt nun wirklich kein Geschäft, dass die nicht vermasselt haben. Oder mit ihren Massnahmen und Neuerungen zu spät kommen. Weil es an kompetentem Personal mangelt. Nennen Sie mir einen Politiker – es kann […]

Frauen sind nun mal hervorragende Kommunikatorinnen

Gestern bin ich per Telefon, E-Mail und überhaupt darauf aufmerksam gemacht worden, dass Frau Frey, früher Pezetta, etwas überraschend zur neuen Leiterin Kommunikation des “Kantonsspital Baselland” gewählt worden sei. Weil sie eine “Kommunikations-Spezialistin” (so schreiben die das) ist, wie Herr Schneider, ihr Chef verlauten lässt. Na klar doch, all die haben mich auf diese Neubesetzung […]

Claude Janiak (SP) will es 2015 nochmals wissen, scheints

Wahltag-mit-NR-Maya-Graf

Herr Janiak sei ziemlich verärgert. Hört man. Weil alle Welt davon ausgehe, dass der Baselbieter Ständerat von SP und Volkes Gnaden 2015 nicht mehr antreten werde. Täte er es nicht, so das allgemein erwartete Szenario, würde Grünenschätzchen Maya Graf den Ständeratssitz des Landkantons erobern wollen. Sie könnte davon ausgehen, dass sie höchstwahrscheinlich gewählt wird. Und […]

Wenn Baschi Dürr (FDP) die Milizarmee abschaffen will, dann ist das doch völlig normal

badi

Kommt Leute, nun regt euch mal wieder ab. Heutzutage ist alles möglich. Und jeder soll doch so, wie er will. Ohne sich verbiegen zu müssen. Besonders dann, wenn er in ein Staatsamt gewählt ist. Deshalb ist das völlig in Ordnung, dass Baschi Dürr, der zuständige Mann fürs Militär im Regierungsrat des Kantons Basel-Stadt die GSOA-Intiative […]

Mit Anzug und Krawatte oder: Herrn Dürr fehlt es an lässiger Lockerheit

dürr

Heute Morgen bin ich beim Überfliegen meiner Tweetline an diesem Bild vom Regionaljournal Basel hängengeblieben. Es zeigt Herrn Dürr bei seiner Rede zum 1. August in Bettingen. Wie man sieht, fand der Anlass in einem Festzelt statt. Was man nicht sieht, sind die Zuhörer. Doch wir können davon ausgehen, dass diese allesamt sommerlich-locker – neudeutsch […]

Das digitale Imperium oder: die freie Gesellschaft braucht Whistleblower

  In der Schweiz sind Prism und die NSA-Schnüffelei kaum ein Thema. Liegt wohl daran, dass sich die kritischen Journis im Printdenken eingebunkert haben. Wenn sich dann einer dieser sogenannten “Internetstrategen” doch mal ins Neuland wagt, schreibt er (sind ja immer Männer) über Gadgets und damit verbundene Themen. Kann man ja alles bequem bei Mashable […]