Leute auszuspionieren, ist offensichtlich auch nur ein Geschäft

Ich meine, die Leute auszuspionieren, sich durch ihre Telefongespräche, SMS-Nachrichten, Fotouploads, PDF-Anhänge, E-Mails zu wühlen, ist offensichtlich auch nur ein Geschäft, mit dem man Geld verdienen kann. So wenigstens liest es sich auf der Website des ehemaligen Arbeitgebers des Herrn Snowden, Booz Allen Hamilton: We are living in the greatest age of information discovery the […]

Wurde Herr Birkenfeld von der CIA in Genf angeworben?

Heute wird in Bern eine Story die Runde machen, die gestern im Guardian zu lesen war und möglicherweise Auswirkungen auf die weitere Diskussion rund um den US-Deal zu den Schweizer Banken haben wird: By 2007, the CIA stationed him with diplomatic cover in Geneva, Switzerland. His responsibility for maintaining computer network security meant he had […]

Glaube keinem Bankdirektor oder: wenn der Bankenfonds die Grossmutter heimfliegt

Heute ist wie gestern, bevor es dann am Sonntag kühler mit Regen wird. Was ich sagen wollte, da sind mir zwei Sätze über den Bildschirm gelaufen, die mich amüsiert haben. Zum US-Bankendeal. Herr Wittmann, Sie wissen schon, dieser WirschaftsBlocher, der uns lange Jahre mit seinem Kontrapunkt köstlich unterhalten hat, meint in der Handelszeitung zur Äusserung […]

#BKB-Chef widerspricht Regierungsrätin Herzog via #Handelszeitung

Ist es möglich, dass die oberste Spitze der Basler Kantonalbank und die Fianzdirektorin des Stadtkantons derzeit nicht mehr miteinander reden? Es sieht so aus. Während Frau Herzog dem Lokalblatt sagt “die Bank ist in ihrer Existenz bedroht”, antwortet ihr um 12.20 Uhr BKB-CEO Lapachelle via Handeszeitung: Eine Anklage wäre für uns aus heutiger Sicht nicht […]

BS-Regierungsrätin Herzog rät BKB-Kunden zum Rückzug ihrer Gelder

Frau Herzog, SP, Finanzdirektorin des Kantons Basel-Stadt und damit Vertreterin des Besitzers redet heute Klartext zur aktuellen Lage der BKB: Die Basler Kantonalbank hat schon lange eine Risikoanalyse gemacht. Soweit man das heute beurteilen kann, sollte sie eine Busse aus eigenen Mitteln tragen können. Kommt es tatsächlich zu einer Klage, dann ist die Existenz der […]

US-Steueraffäre: Im Grunde genommen muss bei der BKB Herr Albrecht zurücktreten

Die Basler Kantonalbankspitze hat vergangene Woche an der traditionellen PS-Versammlung, eine Showtime-Aktionärsversammlung ohne jegliche Verbindlichkeit, auf Vertrauensbildung gemacht. Nun ist es ja so, dass wenn eine Bank nach all den Episoden der letzten Jahre sagt, sie müsse jetzt das Vertrauen ihrer Kunden zurückgewinnen, man als Kunde gut daran tut, seine Gelder abzuziehen. Bis sie das […]

Bankenkrise: Die Amateurpolitiker im Nationalrat sollten jetzt einfach mal den Latz halten

SONY DSC

Endlich ist dieser elende Frühling vorüber. Es lebe der Sommer! Gestern bin ich nach langer, langer Zeit mal wieder an der Arena hängen geblieben. Es war eine denkwürdige Sendung, die als die Sendung in die Geschichte eingehen wird, in der der Untergang des politischen Systems der Schweiz eingeleitet wurde. Weil sie die völlige Inkompetenz der […]

Man kann sich als Citoyen von der ständigen Abstimmerei auch belästigt fühlen

So muss man sich das jetzt in den Bergen vorstellen. Eben habe ich Premiere gefeiert. Ich habe alle Wahl- und Abstimmungsunterlagen in den Papiersammlungsstapler geschmissen. Eine Premiere ist das deshalb, weil ich in den letzten dreissigplus-Jahren keine Wahl oder Abstimmung willentlich ausgelassen habe. Aber jetzt habe ich einfach keinen Bock darauf, Kreuzchen zu machen und […]

Heute müssen wir mal den Herrn Wüthrich loben oder: einer setzt sich durch

Wir müssen heute mal den Herrn Wüthrich loben. Er ist zwar als Regierungsrat die helle Katastrophe, weil er das Baselbieter Bildungswesen in den letzten zehn Jahren erfolgreich an die Wand gefahren hat. Und geniesst dabei das Leben in vollen Zügen. (Den ärgerlichsten Fehler seiner Amtszeit hat er gemacht, als er sich auf diese superblöde Abspeckaktion […]

Die sonderbaren Taschen des Herrn Ballmer

Ballmer

Herr Ballmer, der Baselbieter Mann für die Finanzen, hat, wie alle wissen, einen etwas eigenen Geschmack was Behältnisse zum Transport seiner Akten anbelangt. Gestern zur Debatte über die Pensionskassenzukunft hatte er erneut eine origenelles Exemplar aus seinem Fundus (?) mit dabei, gut sichtbar für alle auf dem freien Stuhl neben sich auf der Regierungsbank platziert. […]