Der Machtkampf in der Baselbieter SVP

IMG_0065.JPG

Eigentlich wäre es uns allen recht gewesen, wenn die Affäre um diese Frau aus Lausen mit ihrem Rücktritt letzten Freitag ein definitives Ende gefunden hätte. Aber nein, die SVP will die Kacke wenigstens bis zum morgigen ­Parteitag am Dampfen halten. Was den Kern der «Affäre Gaugler» blosslegt. Er lässt sich in der Schlagzeile zusammenfassen: «Schwierige […]

Gewichtete Umfrage von 20min zu Ecopop: Resultat des feuchten Fingers

IMG_0063.JPG

Die Schlagzeile des Tages liefert heute 20min: 53 Prozent würden Ecopop zustimmen. Echt, das hat wohl nicht nur mich aufgeschreckt. Allerdings: Wer die Umfrage gemacht hat und wie viele Leute befragt wurden, steht nicht im Beitrag. Hingegen steht das zu lesen, es handle sich um eine “gewichtete Umfrage von 20 Minuten”. Was zum Geier ist […]

Der Mann von der SVP auf dem “normalsten Weg ins Landratspräsidium”

IMG_0064.JPG

Lieber Michel Ecklin, ich weiss nicht, ob Sie das so geplant hatten oder ob der Mann ihnen einfach so ins Mikrofon gelaufen ist. Auf jeden Fall ist Ihnen heute ein perfektes Portrait des Nachfolgers der Frau aus Lausen gelungen. Denn jetzt wissen wir ziemlich genau, mit wem wir rechnen müssen. Schon Ihr Titel ist der […]

Freitag, 17. Oktober, 16:46 Uhr: Sie tritt zurück, der Vorhang fällt

IMG_0041.JPG

Sie tritt zurück, der Vorhang fällt. Die letzten Worte von ihr: …und von der Partei: Daniela Gaugler tritt per sofort aus dem Landrat zurück Die SVP wird sich an der Nachfolgeregelung für das Landratspräsidium aktiv und dialogbereit beteiligen. Die SVP Baselland nimmt mit Bedauern vom Rücktritt von Landratspräsidentin Daniela Gaugler Kenntnis. Wir möchten unterstreichen, dass […]

Reloaded: Sie tritt zurück, sie tritt nicht zurück, sie tritt zurück

IMG_0036.JPG

Sie tritt zurück. Sie tritt nicht zurück. Sie tritt zurück. Sie tritt nicht zurück. Sie tritt zurück. Sie tritt nicht zurück. Sie tritt zurück. Sie tritt nicht zurück. Sie tritt zurück. Sie tritt nicht zurück. Sie tritt zurück. Sie tritt nicht zurück. Sie tritt zurück. Sie tritt nicht zurück. Sie tritt zurück. Sie tritt nicht […]

Eine Psychologin markiert den Tiefpunkt oder: Oskar Kämpfer muss Landratspräsident werden

IMG_0026-0.JPG

Der Rücktritt von Frau Gaugler ist nicht mehr zu verhindern. Weder von ihr noch von ihrer Partei. Die Frage ist nur noch, wann sie ihren Rücktritt aus dem Landrat bekannt gibt. Der schlechteste Zeitpunkt für einen Rücktritt wäre dieses Treffen der Fraktionschefs von nächster Woche. Frau Gaugler wird auf dem heissen Stuhl sitzen und die […]

Die Sprücheklopfer der Handelskammer

IMG_1845.JPG

Vor einer Woche konnte man bei der Konkurrenz der BaZ erstaunliche Sätze lesen. Hans-Rudolf Gysin, ehemaliger Direktor der Basel­bieter Wirtschaftskammer beklagte am Rande eines Interviews mit der bz die Macht der Verbände und die Schwäche der Parteien. «Ich bin zwar stolz drauf, seinerzeit einen starken Verband organisiert zu haben», wird Herr Gysin zitiert. «Aber wenn […]

Die Medien lieben die Frau Gaugler

IMG_0027-0.JPG

Huijujui herrscht da aber eine Aufregung im Basel-Land. Wegen der Landratspräsidentin. Und schön doch, dass die Meinungen gemacht sind: Köpft sie. Ich halte es aus der Erfahrung vieler überstandener Winter so, dass wenn die ganze Meute kläffend in eine Richtung läuft, ich einfach mal stehen bleibe. Und mich frage: WTF ist eigentlich los? Da sind […]

Die nachfusionistische raison d’être des Landkantons

IMG_0031.JPG

Herr Dähler ist sicherlich kein Vor-Denker, auch wenn er sich selbst gerne so sähe. Er ist ein Nach-Denker und insofern ist sein heutiger Kommentar in der BaZ durchaus interessant, steckt er doch das ideologische Karree für die nachfusionistische raison d’être des Landkantons ab. Seine Thesen: 1. Die ländliche Schweiz ist in der Schweiz mächtiger als […]

Bürokratie ist immer gut oder: die späte Einsicht des Hans-Rudolf Gysin

IMG_0029.JPG

“Politik”, hat mir Urs Michel, mein erster Chefredaktor schon in der zweiten Woche meines Volontariats beim Basler Volksblatt gesagt, “Politik ist etwas für einfache Gemüter”. Weil man in der Politik alles drehen und wenden könne, wie es einem gerade so passt. Selbst wenn ein nicht mit grosser Intelligenz beglückter Politiker etwas daherrede, könne er kaum […]