++++Eilmeldung: Verhandlungen zwischen Kanton und SBB gescheitert++++

Wie wir soeben erfahren haben, sind die Verhandlungen zwischen der Bau- und Umweltschutzdirektion und der SBB über einen langfristigen Mietvertrag im Liestaler Bahnhofsneubau offenbar gescheitert. Für das Geschäft zeichnet Frau Pegoraro verantwortlich. Für die Baselbieter Kantonsverwaltung hätte der Neubau ein Befreiungsschlag bedeuten sollen, wie die BaZ vor drei Jahren jubelte. 540 Mitarbeiter hätten in den […]

Die 1’928 frühmorgendlichen Worte des Toni Lauber

Ich habe mich heute Morgen kurz vor sechs (!) durch diesen überlangen Text gequält – es ist ja keinerlei Freude damit verbunden, um diese Uhrzeit ein ganzseitiges Interview mit Herrn Lauberin der BaZ zu lesen. Zumal ja kein normaler Mensch so redet, wie dieses Interview vorgibt, dass es sich um die spontanen Gedankengänge von Herrn […]

Spitalfusion: Falsche Fragestellung

Na ja, es ist ja nicht so, dass ich den beiden Gesundheitsdirektoren den grossen Wurf nicht wünschte. Nein, hätten sie tatsächlich Erfolg mit ihren Plänen, wäre das zuallerst der Beweis dafür, dass sich in dieser Region noch etwas Grosses bewegen lässt. Über die Kantonsgrenzen hinweg. Allein – mir fehlt der Glaube. Ich neige deshalb eher […]

Endlich fertig Sommer und was zu AHVplus

Ehrlich gesagt, bin ich nicht unglücklich, wenn am Donnerstag dieser Sommer ein Ende finden wird. Ich meine meinen ganz individuellen Sommer 2016, der im Januar in Südamerika seinen Anfang nahm. Ich freue mich auf den Herbst und auch auf den Winter. Den wir weiter nördlich verbringen werden. Aber das dauert noch. Weshalb wir uns am […]

bz-Umfrage: Na ja

Sie sollen gewinnen, die Bürgerlichen. Gemäss einer Umfrage der bz. Na ja. Die Unschärfe bei dieser Art von Umfrage liegt ungefähr bei vier Prozent, was nicht gesagt wurde. Was die Ergebnisse ziemlich erscheinen lässt. Aber wenn schon: Was auffällt, ist das schlechte Abschneiden von Herrn Dürr. Wer Engelberger geklickt hat, müsste eigentlich auch Dürr klicken. […]

Es sind ja alle so nett miteinander oder: Sommerabend im September

Ich war gestern dort, weil ich ihn auch mal live erleben wollte, diesen Basler Wahlkampf. Von dem gesagt wird, man dürfe nichts darüber schreiben, wenn man nicht im Stadtkanton wohne. (Desclaimer: Ich habe noch nie in Basel-Stadt gewohnt, auch dann nicht, als ich Stadtredaktor beim Basler Volksblatt und später bei der BaZ war, auch nicht […]

Eine Bankrotterklärung und weshalb Herr Eymann nicht wollte

image

Ein guter Moment jede Woche ist jeweils der Dienstagmorgen so um die halb neun Uhr herum. Dann maile ich der BaZ meine wöchentliche Kolumne. Nachdem ich nochmals eine Stunde daran herumgeschraubt und diesen und jenen grandiosen Einfall vom Montag deleted habe. Das Gute an dieser Kolumne ist, dass sie ein festes Korsett von 3’373 Zeichen […]

An­ton Lau­ber, Fi­nanz­ex­per­te

image

Ha­ben Sie die fro­he Bot­schaft des Ba­sel­bie­ter Fi­nanz­di­rek­tors mit­ge­kriegt? Der Land­kan­ton ist über dem Berg. Dabei hat­ten wir doch al­le ge­glaubt, der Land­kan­ton sei na­he­zu plei­te. Und jetzt das: Fi­nanz­di­rek­tor An­ton Lau­ber ver­zich­tet ­ins­künf­tig bei den Un­ter­neh­mens­steu­ern auf fünf­zig Mil­lio­nen Fran­ken. Jähr­lich. Und hat da­mit gleich noch zu­sätz­li­che dreis­sig Mil­lio­nen auf der Ein­nah­mesei­te der Ge­mein­den […]

Als Quatsch entlarvt: Hohe Steuern schaden der Wirtschaft

image

Weil es von Herrn Lauber zur gross angekündigten Unternehmenssteuerreform III passt und ich am Mittwoch etwas darüber schreibe, zwei Zitate: Der wohl berühmteste Steuermythos lautet: Hohe Steuern schaden der Wirtschaft, sie reduzieren die Leistungsbereitschaft und kosten Wachstum und Arbeitsplätze. Das ist eine neoliberale Plattitüde, die bis heute reflexhaft aus der Wirtschaft oder von wirtschaftsnahen Politikern […]

Frau Gössi ist nett – aber ein politisches Leichtgewicht

image

Ich bin ja froh, kein Expat zu sein. Sonst müsste ich Uganda auch ganz toll finden. Nein, ich bin eingekaufter Baselbieter, da gibt es nichts mehr zu toppen. Aus dem Grund bin ich auch ein (heimlicher) Fan von Frau Pegoraro. Weil jeder, der schreibt, auf sie zählen kann: Sie liefert zuverlässig Schlagzeilen: Weil der Kanton […]