Medien sind mit Trump gut bedient

Ich kann mich des Eindrucks nicht erwehren, dass die Medien und andere Experten ziemlich glücklich über die Wahl von Herrn Trump sind. Obama – an dem konnte man sich doch nicht reiben. Aber Reagan und Bush – das waren Präsidenten, bei denen konnte man doch bei jedem Muckser voll reinhauen. Und sie als Dummköpfe durch […]

London-Wetter und England schlägt Südafrika

Ha, mal richtiges London-Wetter, zumindest wie man es vom Hörensagen kennt. Man könnte ja mal ein Museum… Ganz schlechte Idee, weil alle anderen auch… Trotzdem hat sich die Busfahrt nach South Kensington gelohnt. Zum einen hab ich eine andere Buslinie als naheliegend gewählt – ist ja immer auch eine Sightseeingtour – und zum anderen habe ich […]

Ziemlich kitschige Weihnachtswochen

Das mit der Wohnung und dem Aufenthalt hier in London war übrigens ein Spontanentscheid. Uns wurde die Wohnung angeboten und wir haben sofort zugesagt. Weil wir schon ein paar Mal in London waren, mussten wir keine Gedanken daran verschwenden, ob uns die Stadt als Wohnort auch tatsächlich gefallen würde. Ich meine, bei Paris beispielsweise hätte […]

Die Gáidheal gegen die Sassenach

Heute Abend spielen die Schotten gegen die Engländer. Das ist Breaveheart in der Endlosschleife. Obwohl: Es sei eher selten, sagte einer der Rockträger, dass die Gáidheal gegen die Sassenach antreten. Heute war es einmal mehr anders als gedacht. Was das Wetter anbelangt: Strahlend blauer Himmel, bei milden 14 Grad. Da laufen  manche Engländer bereits im […]

Univertrag anders denken

Man sollte seine To-do-Liste sofort abarbeiten, wenn sich die Gelegenheit bietet. Vor Jahren habe ich den Einkauf in der Delikatessenabteilung von Harrod`s auf meine Liste der unerledigten Dinge gesetzt. Heute konnte ich diesen Punkt von der Liste streichen. Wir haben schliesslich nicht nur ein Zimmer, wie sonst, sondern endlich auch eine recht gut ausgerüstete Küche. […]

@adilkoller: Pegoraro soll sich von Buser distanzieren – und die SP?

Groteske Auswüchse im Abstimmungskampf um das Energiegesetz: SP-Parteipräsident Adil Koller fordert in der bz (ja, ich lese die nicht mehr nur online, sondern wieder als e-paper, aus aktuell beruflichen Gründen) allen Ernstes, Frau Pegoraro solle sich von Herrn Buser distanzieren: Wenn Regierungsrätin Sabine Pegoraro die Abstimmung gewinnen will, dann muss sie sich von der Wirtschaftskammer […]

Energiegesetz: Schwein gehabt

Dachte schon, die Abstimmungsunterlagen kämen erst nächste Woche. Aber siehe da: Der Pöstler brachte heute das Couvert. Schwups und weg. Related Posts„Kein Neugeld für den Altmarkt“ ( 22, November, 2016) Im Baselbiet laufen offensichtlich alle momentan im Überdrehmodus. Frau Pegoraro gibt nur noch schriftliche Interviews – dass das eine Zeitung überhaupt akzeptiert – und die […]

Energiegesetz: @cwasi versteht die freisinnige Welt des Baselbiets nicht

Jetzt schiessen alle aus allen Rohren gegen Herrn Buser und seine Energiesteuer. Neu auch die bz. In der BaZ wird Herr Wasserfallen als FDP-Wüter gegen die Energiesteuer in Stellung gebracht. (Aus meinem Vortrag, den ich kürzlich Führungskräften gehalten habe: Journalisten, die jemanden kritisch angehen wollen, ohne sich dessen Unmut zuzuziehen, sollten Kritik aus dem Munde […]

Arlesheim als Muster für die Basler Bürgerlichen

Die letzte Woche. Dann wechseln hier wieder die Themen. Und es wird wieder Bilder geben. London ist das nächste Ziel. Für ein halbes Jahr. Selbstverständlich werde ich auch von dort aus meine wöchentliche BaZ-Kolumne schreiben. So leicht werden mich Buser & Co. nicht los. Gut, die sind eh der Meinung, dass das, was der Messmer […]

Busers Energiesteuerschlachtschiff wird versenkt

Die Basler Zeitung schiesst in ihrer heutigen Ausgabe eine Breitseite gegen Busers Energiesteuerschlachtschiff. Und feuert dazu noch zwei Torpedos ab: Die ehemaligen FDP-Finanzdirektoren des Landkantons, Hans Fünfschilling und Adrian Ballmer, kritisieren Herrn Buser und die FDP vehement. Adrian Ballmer zur BaZ: «Hier sind Leute am Werk, die verschiedene Hüte anhaben, verschiedene Interessen verfolgen und gar […]