#wahlenCH15: Frau Schneider hätte Gescheiteres zu tun

Frau Schneider in der bz: Ich politisiere sehr gerne in Bern und bin eine Vollblut-Nationalrätin. Darum bedauere ich es sehr, dass ich mich wegen des Wahlkampfs in den nächsten sieben Wochen nicht voll derart wichtigen Dossiers wie der Herausforderung mit den Flüchtlingen widmen kann. Aber klar doch: Alle vier Jahre dieses mühselige Türklinkenputzen beim Volk. […]

Schlechtes Image bereits eingepreist

Es ist ein journalistischer Irrtum, zu meinen, man könne mit irgendwelchen oder vermeintlichen Skandalgeschichtlein das Image des Herrn Buser in den Keller schicken. Um ein Bild aus der Börsenwelt zu gebrauchen: Negative Schlagzeilen sind bei dem bereits eingepreist. Related PostsIch bin ratlos ( 21, August, 2015) Wenn ich ehrlich bin, dann muss ich eingestehen, dass […]

An der Altmarktstrasse reiben sie sich die Hände

Was der Sender für empörtes Aufklären, aka Regionaljournal, über die Machtpflege der Wirtschaftskammer vermeintlich aufdeckt, erschreckt nun wirklich nur noch naive Geister. Und möglicherweise ein paar Nachwuchsjournalisten, denen es an langjähriger Erfahrung in Sachen umtriebige Wirtschaftskammerdirektoren fehlt. Der Vorgänger von Herrn Buser, wie hiess der schon wieder? – auf alle Fälle hat der alles dafür […]

Die Scheinprivatisierung des Bruderholzspitals

Es geht im neu zusammengesetzten Landrat weiter wie gehabt. Es werden absurde Debatten geführt. Zum Beispiel über eine Privatisierung des privatisierten Bruderholzspitals. CVP-Präsident Marc Scherrer – kein Nationalratskandidat – wollte mit einer dringlichen Motion erreichen, dass die Privatisierung des privatisierten Bruderholzspitals geprüft werde. Diese Idee geistert schon seit Monaten rum. Hirslanden, so heisst es, würde […]

#wahlenCH15: «Die FDP hat das intelligentere Personal als die SVP»

Bildschirmfoto 2015-08-27 um 08.24.29

Kommunikationsberater und Politblogger Manfred Messmer über die FDP als Wirtschaftskammer-Partei und untaugliche Politiker Von Joël Hoffmann BaZ: Manfred Messmer, können Sie die sieben Baselbieter FDP-Nationalratskandidaten nennen? Manfred Messmer: Nein, das kann ich nicht. Tut mir leid. Ich nehme an Daniela Schneeberger, Christoph Buser und Christine Frey, aber wer sonst noch? Andreas Dürr, Chris­tof Hiltmann, Sven […]

#wahlenCH15: Wer gewinnt in Baselland – eine Zahlenspielerei

Bildschirmfoto 2015-08-24 um 17.24.06

Der Luzerner Grünliberale Philipp Bachmann hat ein interessantes Wahlprognose-Tool programmiert, mit dem man sein Wunschergebnis für die Nationalratswahlen selbst basteln kann. Selbstverständlich ist das derzeit noch handglenkmalpi. Aber es ist zumindest eine nette Spielerei mit weniger Unbekannten. Ich habe mal zwei Varianten durchgespielt. Die erste zeigt, was passiert, wenn die Parteien jetzt im Oktober das […]

#wahlenCH15: Buser / Janiak – wer ist denn nun der Ältere?

1772193_orig

Kürzlich haben US-amerikanische Forscher das Ergebnis einer Studie mit 1037 38-Jährigen zum Altern veröffentlicht. DIE WELT hat das verblüffende Resultat mit der Schlagzeile „So unglaublich alt können junge Menschen sein“ auf den Punkt gebracht. Die Untersuchungen der Forscher ergaben, dass das biologische Alter der gleichaltrigen Probanden zum Teil stark vom Alter im Personalausweis abwich: Es […]

Schweizer sind nicht debil

318905_1908_MEI02_MessmerManfred_3

Kürzlich war ich Gast an einem Gesundheitskongress in Basel, (by the way: auf Einladung der Gesundheitsdirektoren der beiden Basel). Ein Symposium hat bei mir einen bleibenden, weil exemplarischen Eindruck hinterlassen. Es traten auf: eine Professorin aus Österreich, ein Professor aus Deutschland und eine Dr. sc. nat. aus der Schweiz. Es war weniger der Inhalt des […]

Wer hätte das gedacht: Frau Gschwind ist kreativ

Es weist einiges darauf hin, dass Frau Gschwind, trotz nüchterner Schlichtheit, mit einer erstaunlichen Portion Kreativität gesegnet ist – anders, als ich das vor der Wahl vermutet hatte. Ich meine, das muss ja einem erst mal einfallen, ein Projekt, mit dem die Schule (noch) besser werden soll, in perfektem Neusprech „Marschhalt“ zu nennen. Auf alle […]

#wahlenCH15: Rührende Geschichten aus der SVP

Ich hab’s vor Monaten schon mal gehört, dass Herr de Courten als Bundesratsanwärter gehandelt wird. Und das als Witz abgetan. Jetzt wärmt die bz dieses Gerücht wieder auf. Für den Nationalrat mögen seine Fähigkeiten ausreichen. ist ja kein allzu fordernder Job. Aber Mitglied der Landesregierung wäre definitiv eine Schuhnummer zu gross für den Baselbieter „mit […]