Eigenartige Idee des Herrn Pfister

image

Herr Pfister, ziemlich konservativer Parteipräsident der CVP, hat eine eigenartige Idee: «Wir müssen vielleicht wieder über einen Religionsartikel in der Verfassung diskutieren», sagte er. Ein solcher könne regeln, welche Werte für alle gelten und nicht verhandelbar sind. Soweit kommt es noch, dass sich die Kirchen wieder in unser tägliches Leben qua Verfassung einschleichen und die […]

Schiessen, um „weitere schreckliche Taten“ zu verhindern?

image

Nein, ich mag nichts mehr über Herrn Erdogan lesen oder über Herrn Trump. Und auch nicht über Nizza. Weil in diesem Sommer täglich noch etwas obendrauf gesetzt wird. Man also gar nicht mehr in der Lage ist, die einzelnen Ereignisse einzuordnen, geschweige denn zu verarbeiten. Man nimmt einfach zur Kenntnis, dass sich die politische Plattentektonik […]

Draussen in der Welt ist es heute so und morgen alles anders

image

Eigentlich ist es dieses Unberechenbare, das ich an der Politik so liebe. Ich meine: die ausserhalb unserer Insel der Glückseligen. Wo schon heute über die Nachfolger der irgendwann oder auch nicht zurücktretenden BundesrätInnen spekuliert wird. Draussen in der Welt ist es heute so und morgen alles anders. Dort ist man vorgestern Sieger, gestern Verlierer und […]

#Brexit: Es ist und bleibt spannend

image

#Brexit: Es ist und bleibt spannend „She’s (May) said that we will trigger Article 50 around the end of this year. There is then a two-year time frame and the next general election is 2020. So I can’t see any circumstances in which we wouldn’t have by 2020.‘ Liam Fox, a former leadership contender who […]

Kein Wort über Baselland

Es ist ja nicht viel los, mal abgesehen von der täglichen ZAK-Story (Sie wissen schon, diese eigenartige Wirtschaftskammer-Firma, die vom Kanton Geld dafür kassiert, dass sie die ihr übertragenen Arbeiten an eine andere Firma ausgelagert hat.) Deshalb gleich zum meiner morgigen Kolumne in der BaZ, in der das Wort „Baselland“ kein einziges Mal vorkommt. Dafür […]

Das ganz spezielle Knowhow der Wirtschaftskammer

Nur noch im Kanton Appenzell werden weniger Baustellen auf Schwarzarbeit kontrolliert als im Kanton Baselland. Berichtete das Regionaljournal Basel. Bekanntnlich werden diese Baustellenkontrollen von einem, sagen wir mal: dubiosen – im Sinne von fragwürdig – Unternehmensgeflecht der Wirtschaftskammer durchgeführt. Weshalb man sich das merken muss. Im September will sich die Wirtschaftskammer einen 15 Millionen Franken-Pot […]

Parlamentarische Initiative: Staatsangestellte raus

Da sind wir doch mal gespannt: SVP und FDP (die CVP macht nicht mit) reichen heute im Landrat einen Vorstoss ein, der ziemlich brisant ist: Staatsangestellten soll es künftig verwehrt sein, in den Landrat gewählt zu werden. SVP-Landrat Hanspeter Weibel, der die parlamentarische Initiative initiiert, argumentiert: Immer dann, wenn Vorlagen in den Kommissionen und im […]

Ein Sumpf namens Wirtschaftskammer

Manchmal muss man nur ein paar Textbausteine zusammentragen, um den Baselbieter Sumpf namens Wirtschaftskammer unter all dem Gestrüpp freizulegen. Die aktuelle Meldung der sda: Die AMS AG erfüllt die speziellen Anforderungen des Gesetzes an ein Kontrollorgan nicht. Wolle die ZAK die Bau-Schwarzarbeitskontrollen auch in Zukunft durchführen, müsse sie sich neu organisieren, eigene Infrastruktur bereit stellen […]

Wirtschaftsförderung: Standespflege statt Neuansiedlungen

image

Es ist immer gut, wenn man sich selbst lobt. Schliesslich ist die Zufriedenheit am und mit dem Arbeitsplatz auch wichtig. Die Baselbieter Standortförderung sieht sich nach den ersten knapp sechs Monaten als «Lobby der Unternehmen in der Verwaltung» gut unterwegs. Sein sechsköpfiges Team sei für die Aufgabe gerüstet, klopfte sich der neue Baselbieter Wirtschaftsförderer – […]

Bester Kommentar zu #Brexit bislang

serveimage-1 (1)

Bester Kommentar bislang zum Brexit. Macht derzeit auf Twitter die Runde. Deshalb weltweit. Beinflusst die Meinungsbildung von Journalisten. Auch bei uns. Deshalb das Original hier heute Morgen. Ist ein Leserkommentar auf Guardian online. If Boris Johnson looked downbeat yesterday, that is because he realises that he has lost. Perhaps many Brexiters do not realise it […]