Klimawandelstories haben Hochkonjunktur

Diese Satzfolge könnte ein PR-Profi nicht besser formulieren: Wetterextreme hat es immer gegeben. Daraus aber zu schliessen, der Klimawandel habe keinen Einfluss auf die Extreme, ist falsch. Der erste Teil der Aussage ist der Wurm am Angelhaken, mit dem man die Leserschaft zum Zubeissen ködert. Denn, weiss doch jeder: „Wetterextreme hat es immer gegeben.“ Der […]

Klimawandel: Drehen und wenden wie’s grad passt

image

Habe ja schon lange nichts mehr zur Diskussion um den Klimawandel beigetragen. Ist ja kaum mehr ein Thema. Doch in den letzten Tagen haben wir einen enormen Anstieg der Aussentemperatur erlebt. Und dann gestern Abend, kurz vor dem Einschlafen, via Twitter auf Flipboard hintereinander gleich zwei neue Klimameldungen. Die NZZ: Immer wieder wurde in letzter […]

Mal eine Frage: Wo ist diesen Sommer eigentlich der Klimawandel geblieben?

UAH_LT_1979_thru_July_2014_v5

So mal ganz unter uns – ich bin enttäuscht. Zum Beispiel von Herrn Läubli vom Tages Anzeiger. Und all den anderen Journalisten, die seit Jahren das Thema „Klimawandel“ beackern. Dabei hatten wir doch in den letzten Wochen jede Menge kräftige Unwetter gehabt, mit reissenden Bergbächen und gruseligen Schlammlawinen. Also genügend Stoff aus dem sich Klimawandelgeschichten […]

Für 15 Franken nach Venedig fliegen – ganz ohne schlechtes Gewissen

20140103-124335.jpg

Habe eben einen Flug nach Venedig gebucht. Zuerst dachte ich, ich hätte irgendwo bei einem der vielen „Weiter“ falsch gedrückt. Aber nein: Dieser Flug von EasyJet nach Venedig kostet 15 Franken . Und zurück 27. Zwei Personen hin und zurück inklusive Gebühren 88.52 Franken. Habe ich jetzt ein schlechtes Gewissen vonwegen CO2 und so? Überhaupt […]

Weltsensation: Schweizer Klimatologen können die Zukunft für den Kanton Aargau voraussagen!

20131216-190003.jpg

Erstaunliches hat sich dieses Jahr in der Arktis zugetragen. Anders als vorausgesagt, ist diese Weltgegend ziemlich davon entfernt, eisfrei zu werden. (Al Gore vor fünf Jahren: „The entire North ‘polarized’ cap will disappear in 5 years.”) „After a sharply colder summer this year“, meldet die BBC, ist das Eisvolumen in der Arktis überraschend angewachsen. Nun […]

Das IPCC irrt: Gletscherschmelze in der Schweiz geklärt – betende Walliser sind schuld

Das IPCC kann einpacken. Die Ursache der Gletscherschmelze, zumindest in der Schweiz, ist geklärt. Die Walliser sind schuld: Seit 1678 beten sie mit päpstlichem Segen dafür, dass der für sie bedrohliche Aletschgletscher schmelzen möge. Und siehe da: ER hat sie erhört, wie nun wirklich jedermann persönlich nachprüfen kann. Der Aletschgletscher ist ziemlich weg. Na ja, […]

„Das Wetter präsentiert derzeit so , wie es vor der Klimaerwärmung noch die Regel war“

So ist’s in den Bergen. Anscheinend. Die von der NZZ am Sonntag befragten „Experten“ bringen die gegenwärtige Wetterlage mit unterdurchschnittlich wenig Sonne, mit der anhaltenden Kälte, die man bis auf die Knochen spürt und dazu jede Menge Regen und Schnee auf den Punkt: Das Wetter präsentiert derzeit so , wie es vor der Klimaerwärmung noch […]

„Gefährlich für die Menschheit“

Passt zum Wetter, also was zum Klima: Die Erde wird sich einer Studie zufolge in den kommenden Jahrzehnten nicht so stark erwärmen wie befürchtet. Ohne weitere Klimaschutzfortschritte dürfte die Klima-Erwärmung aber auf längere Sicht ein Niveau erreichen, das als gefährlich für die Menschheit gilt Ja, ja, „gefährlich für die Menschheit“. Das Klima. Mit „gefährlich für […]

Wenn Meteo Schweiz im Fernsehen übers Klima Unsinn verbreitet

Also wenn ich Sie als an der Wetterlage interessierten Zeitgenossen fragte, weshalb dieser Winter so lange kalt vor sich hingedauert hat, dann antworten Sie ziemlich sicher: weil das Eis in der Arktis in den letzten Jahren stark geschmolzen ist, die dadurch entstandene riesige schwarze Fläche mehr Sonnenwärme aufgenommen hat und die gespeicherte Wärme wieder abgibt, […]

Lieber Herr Läubli, es steht uns ein heisser Herbst ins Haus

Herr Läubli vom Tagi hat mir eine E-Mail geschrieben: Sehr geehrter Herr Messmer Mit Vergnügen lese ich gelegentlich ihre Sticheleien. Schade, dass Sie den Tagi schon seit längerem nicht mehr abonniert haben. Über die schwächelnde Sonne und ihren Effekt auf die Erderwärmung habe ich bereits im Dezember 2011 geschrieben (das Original-Paper der russischen Wissenschaftler habe […]