#Jusos haben recht: Schafft die Ehe ab

image

Die Jungsozialisten haben recht. Die bürgerliche Ehe gehört abgeschafft. Punkt. Man kann sich empören, man darf es bedauern, man mag mit neuen Gesetzen retten wollen, was nicht zu retten ist. Doch wer vernünftig denken kann, muss einsehen, dass das goldene Zeitalter der bürgerlichen Liebesehe zu Ende ist. Dieses brach erst nach dem Zweiten Weltkrieg aus, […]

Dänemark ist die Hölle. Für Eigenverantwortliche.

image

Noch ein Bonusbild aus der Petersgrabenreihe. Kürzlich waren wir in Kopenhagen. Geschäftlich. Dank der europäischen Ausgabe von SpiceJet sind wir für weniger Geld hingeflogen, als das Zugsticket nach Zürich gekostet hätte. Gut, 1. Klasse. Schnuckelige Wohlfühlstadt, dieses Kopenhagen. Weil der 2. Weltkrieg sich dort nicht so ausgetobt hat wie anderswo, entdeckt man beim Stadtspaziergang noch […]

Ich habe von nichts eine Ahnung

IMG_0656.JPG

Ich meine, es könnte ja bei den Lesern dieser Kolumne der Eindruck entstehen, dieser Messmer masse sich an, über alles und jedes Bescheid zu ­wissen. So wie der Woche für Woche (und online jeden Tag) unter arlesheimreloaded die Welt in Gut und Böse einteilt. Leute – ich gebe es schwarz auf weiss zu: Ich habe […]

Bild zum Sonntag ohne Text

image

Petersgraben 11/13 Es gibt Leute, die sagen mir, ich solle nur noch fotografieren statt schreiben. Weil ich das Akkusativ nicht behersche. Deshalb das Bild zum Sonntag ohne Text. Related PostsLetzte Trümmer der Basler Schulreform weggeräumt (Okt 19, 2011) Rolf Häring, Lehrer und einst POB-Grossrat, war einer der Wegbereiter für die Basler Schulreform Ende der 80er […]

#Fifa: Warum überrascht?

image

Petersgraben 9/13 Verstehe nicht ganz, weshalb man überrascht sein kann, dass Fifa-Funktionäre korrupt sein sollen. Das haben Journalisten und Buchautoren schon vor Jahren aufgezeigt. Das einzige was interessiert, ist doch, wie die Geschichte ausgeht, ob sich die (westliche) Rechtsprechung durchsetzen wird. Kann deshalb durchaus sein, dass wir ein Endspiel mitverfolgen. Deshalb im Moment: Eine Wette […]

Dieses Genderzeugs

image

Petersgraben 8/13 Nein, ich bin eigentlich nicht zuständig für dieses Genderzeugs. Dieses Feld wird hier dienstags sehr sachkundig von Frau Stämpfli ­beackert. Wobei ich mit dem zweiten Satz wohl schon mitten im Gender-Minenfeld feststecke. Was man allerdings, der Arg­losigkeit des Heteros geschuldet, erst dann merkt, wenn so ein Ding hochgeht. Frau könnte also ­diesen Einstieg […]

Welcher Idiot hat die Notbremse gezogen?

image

Petersgraben 5/13 Ist doch toll, die Zuwanderung in die Schweiz nimmt noch immer zu, als ob es nie ein Ja zur Masseneinwanderungsinitiative gegeben hätte. Jetzt sind es fast 2 Millionen Menschen, die ohne Schweizer Pass „dauerhaft“ in der Schweiz leben. Angesichts der demographischen Entwicklung ist das eine gute Nachricht. Und für die Wirtschaft (und die […]

Grossstädtisches Format gesucht

image

Petersgraben 3/13 Vor Jahren habe ich mal in einem Konzept für die selbst­zweifelnde Bürger­gemeinde eine Rückbesinnung auf die ­verloren gegangene Denkmaltradition angeregt. Statt Kriegshelden wie in London könne doch Basel die vielen klugen Köpfe, die zum weltoffenen Geist dieser Stadt beigetragen haben – Euler, Nietzsche, Paracelsus, Bernoulli, Hesse, Böcklin, Burckhardt, Herzog usw. –, mit Denkmälern […]

Roger de Wecks Fantasiegebilde

image

Eigentlich habe ich dieses Zweiseiten­interview mit Roger de Weck gar nicht lesen wollen. Ich meine, wer hat schon Montagfrüh Lust, einen solch ­langen Text zu lesen, wenn man schon von vornherein weiss, dass der SRG-Chef nicht viel Neues zur Erhellung der Lage beisteuern wird. Doch ich muss zugeben, je weiter ich mich durch das Interview […]

Von Herrn de Weck und der freien Zeit

image

Weil’s so schön zum gestrigen Beitrag passt: Es ist Zeit, mit dieser ideologisch motivierten Überhöhung der Arbeit Schluss zu machen. Arbeit ist für die meisten Menschen eine pragmatische Notwendigkeit. Nicht weniger, aber auch nicht mehr. So zu tun, als käme der Mensch erst in der Arbeit zu sich selbst, ist interessengesteuerter Unfug, der dazu führt, […]