Pegoraro-Gedächtnispalast

Klar, könnte man das jetzt alles Frau ­Pegoraro anhängen. Weil der gescheiterte Miet-Deal mit den SBB ein weiterer Akt in der schier endlosen Reihe von Misserfolgen der amtsältesten Magistratin des Landkantons ist. Dass die FDP-Frau einfach nichts zustande bringt, damit muss man sich jetzt schlicht abfinden. Was einem je ­länger, desto leichter fällt. Denn wir […]

Gelterkinder Hallenbad auf unsere Kosten

Schön zu wissen, dass die Gelterkinder bald wieder ein Hallenbad haben werden. Man gönnt sich ja sonst nichts. Das Hallenbad wird ein jährliches Defizit von 900’000 Franken verursachen. Womit eigentlich wir Arleser darüber hätten abstimmen sollen, ob sich die das überhaupt leisten können. Schliesslich bezahlten wir allein letztes Jahr 6.1 Mio. Franken von unseren Steuergeldern […]

++++Eilmeldung: Verhandlungen zwischen Kanton und SBB gescheitert++++

Wie wir soeben erfahren haben, sind die Verhandlungen zwischen der Bau- und Umweltschutzdirektion und der SBB über einen langfristigen Mietvertrag im Liestaler Bahnhofsneubau offenbar gescheitert. Für das Geschäft zeichnet Frau Pegoraro verantwortlich. Für die Baselbieter Kantonsverwaltung hätte der Neubau ein Befreiungsschlag bedeuten sollen, wie die BaZ vor drei Jahren jubelte. 540 Mitarbeiter hätten in den […]

Die 1’928 frühmorgendlichen Worte des Toni Lauber

Ich habe mich heute Morgen kurz vor sechs (!) durch diesen überlangen Text gequält – es ist ja keinerlei Freude damit verbunden, um diese Uhrzeit ein ganzseitiges Interview mit Herrn Lauberin der BaZ zu lesen. Zumal ja kein normaler Mensch so redet, wie dieses Interview vorgibt, dass es sich um die spontanen Gedankengänge von Herrn […]

Ökofrommlinkes Unvermögen oder: Wählt den Nägelin von der SVP!

Heute setzt der Basler Grosse Rat seine Debatte zum Kasernenprojekt fort, zu dem ich mich von meinem ­Arleser Hochsitz aus – als Mitsubventionierer der Kulturwerkstatt und einfach so – kurz einbringe: Liebe ­bürgerliche ­Gesinnungsfreunde, sorry – da habt ihr das falsche Objekt für den Wahlkampf ausgewählt. Das Projekt zur Sanierung und Öffnung des alten Kastens ist saugut. […]

Apple Watch statt Hund gekauft

Auf SRF zeigen sie derzeit die Kochstreifzüge von Rick Stein. Kürzlich war er in Indien. Was mich in den letzten Wochen zu ein paar wirklich leckeren Currys inspirierte. Im Bild ein Sepie-Curry. Früher hat man sich in einem gewissen Alter einen Hund zugelegt. Mit dem konnte man dann Gassi gehen, was gleichzeitig dazu führte, dass […]

Die Kunst der Rache und der Herr Burger

Basels teuerster Parkplatz. Ist gleich neben dem Erweiterungsbau des Kunstmuseums eingerichtet worden. Gehört Frau Oe. Der Parkplatz war die Bedingung für ihre in den Neubau inverstierten 80 Millionen. In den 80ern gab es mal den „Wiener“, ein Stadtmagazin, das völlig neue journalistische Massstäbe setzte. Weshalb ich das kleinformatige Wochenmagazin eine zeitlang abonniert hatte. Dort las […]

Spitalfusion: Falsche Fragestellung

Na ja, es ist ja nicht so, dass ich den beiden Gesundheitsdirektoren den grossen Wurf nicht wünschte. Nein, hätten sie tatsächlich Erfolg mit ihren Plänen, wäre das zuallerst der Beweis dafür, dass sich in dieser Region noch etwas Grosses bewegen lässt. Über die Kantonsgrenzen hinweg. Allein – mir fehlt der Glaube. Ich neige deshalb eher […]

UBS-Mitarbeiterin fordert mehr Sex für Rentenkasse

Letzter Sommertag in Basel Gestern auf Telebasel. Report über Babyboomer, („ein Fluch“). Verantwortungslos seien sie gewesen, sagt eine UBS-Angestellte – schätzen wir mal: so um die dreissig. Sie hätten einfach zuwenig Kinder in die Welt gestellt. Um ihre Renten zu sichern. Das sei deren Problem, „nicht unseres“, meint die Ökonomin und UBS Vorsorge-Expertin. Also ich […]

#AHV­plus – aber klar doch!

Processed with Snapseed.

Heu­te ma­che ich mich für ein­mal ziem­lich un­be­liebt mit mei­ner Ko­lum­ne. Mit der sim­plen Fest­stel­lung: Ich bin für die Ge­werk­schafts-In­itia­ti­ve AHV­plus. Ganz oh­ne schlech­tes Ge­wis­sen. Ich bin für die­se ­In­itia­ti­ve, weil die Dis­kus­si­on der letz­ten Mo­na­te ge­zeigt hat, dass die Po­li­ti­ker in Bern ganz of­fen­sicht­lich nicht in der La­ge sind, die Ren­ten­fra­ge auch nur an­satz­wei­se […]