Noch eine Geschichte von Herrn Knechtli

Herr Knechtli hat mal wieder einen Knüller gelandet. Muss man neidlos anerkennen. Wir verlinken sogar zu seinem Artikel, was er ja umgekehrt nie tut. Peter Knechtli hat herausgefunden, das die Basler Zeitung Herrn Blocher gehört. Der Mann hinter der “Basler Zeitung”: Christoph Blocher titelt Herr Knechtli. Eiderdaus, haben wir da gedacht, was für ein Rechercheur! […]

Ein exotisches Land, diese Schweiz.

Als das Schweizer Fernsehen seinen Sendebetrieb aufnahm, führte dies zu einer Debatte im Nationalrat (damals noch ganz unter Männern). Die heute ziemlich eigenartig anmutende Diskussion auf den Nenner gebracht: Fernsehen lenkt vom Denken ab. Was, wie wir inzwischen alle wissen, durchaus zutrifft. Wenn ich nichts mehr denken will, mich einfach mal eine halbe Stunde treiben […]

Statistische Augenwischerei

Ich meine, mir ist es ja so langsam egal. Weil ich mich eh gelegentlich ausklinken werde. Aber alle anderen, welche noch weitere zwanzig, dreissig Jahre den Laden finanzieren müssen, sollten sich schon ein paar Gedanken machen. In den beiden Kantonen Basel-Stadt und Basel-Landschaft gibt es 25 Spitäler. Die weisen Ende 2010 einen Bettenbestand von 3’541 […]

Klimalästern mit Doris

Ich meine, das ist nun wieder so ein typischer Vorgang, der dieses Land gegenüber allen anderen auszeichnet. Da fährt also Frau Bundesrätin Leuthard – über die man, gemäss den Wächtern über die politische Moral bei der AZ und beim Tagi, nicht sagen darf, sie hätte den Job vor allem wegen ihres Aussehens – Frau Bundesrätin […]

Eine Ratingagentur für die Schweiz

Das gebeutelte Europa nervt sich über die Ratingagenturen Moody’s und Standard & Poor’s. Gerade heute wieder, nachdem Moody’s Irlands Schulden auf  Totalverlust-möglich runtergestuft hat. Man sucht nach Alternativen. Da könnte die Schweiz in die Bresche springen. Indem sich mal einer der vielen gut bezahlten Wirtschaftsförderer des Landes in ein Flugzeug setzt, um die Vorstandsspitze der […]

Die Wette auf den Schweizer Franken

Wir können durchaus davon ausgehen, dass der Euro gegenüber dem Schweizer Franken auf die Paritätsmarke sinken wird. Wobei “sinken” wohl der falsche Verb ist. “Gedrückt wird”, ist wohl korrekter ausgedrückt. Denn die Jungs – es hat nicht so viele Girls unter den Devisenhändlern – sind auch nur Spieler mit grossem Ego. Wer es als erster […]

Einkaufsnotstand

Ich meine, es ist ja nicht so, dass mich Herr Loosli von Coop besonders beeindruckt und ich nur deswegen in Euroland nichts einkaufe, weil er gesagt hat, wer im nahen Ausland shoppe, handelt unmoralisch. Nein, es ist vielmehr so, dass ich einfach nichts brauche! Und das ist angesichts des tiefen Dollars und Euros mehr als […]

Kaufen wir doch mit dem teuren Franken Europa

Die Idee stammt nicht von mir. Sie ist trotzdem gut. Weshalb, so meinte heute Morgen jemand am Telefon zu mir, kaufen wir mit unserem teuren Franken nicht im grossen Stil in Europa ein? Einkaufstour mit den Euro-Milliarden der Nationalbank – wäre doch nicht schlecht. Konkret, meinte der Finanzmann, könnte die Schweiz einen Milliarden schweren Staatsfonds […]

Belgien – das europäische Musterland

Seit über einem Jahr hat Belgien keine ordentliche Regierung mehr. Das scheint offensichtlich keine Rolle zu spielen. Ja man könnte sogar behaupten, dass Belgien das europäische Musterland par excellence ist. Weshalb diese Vermutung nicht so abwegig ist, verdeutlicht die Antwort des liberalen (!) belgischen EU-Abgeordneten Verhofstadt auf den Einwurf der Journalisten, Belgien, das Land ohne Führung sei […]

Neue Basler Zeitung erst im November

Eben war ich bei der Aufzeichnung des Presseclubs auf Radio Basel (Sendung um 13:00 Uhr). Interessante Aussage von bald-Chefredaktor Urs Buess: Start der neuen Basler Wochenzeitung und dazugehörenden Onlinejournal wird erst Ende Oktober, wahrscheinlicher im November sein. Damit verpasst das neue Medium die wichtigste Newszeit der nächsten Wochen, den Wahlkampf. Das ist eine doch sehr […]